Lizensierte Ausbildung

Aktuelles

Brainspotting-Ausbildungskurse in München

Für weitere Informationen und Anmeldung bitte auf die jeweilige Veranstaltung klicken.

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung


Wir bieten Upgrade-Tage an, um allen Brainspotting-TherapeutInnen die Möglichkeit zu geben, auf den neuesten Stand zu kommen. (Die Tage sind jeweils die letzten Tage der Phase-2)

Und übrigens: Wir bieten allen Teilnehmern, die bereits Phase-1 oder Phase-2 absolviert haben, die Möglichkeit an, zum halben Preis Trainings zu wiederholen, um eigene Erfahrungen zu vertiefen und vorhandene Kenntnisse aufzufrischen oder Unsicherheiten auszuräumen.

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung

Was ist eigentlich Brainspotting

Kostenlose Infoabende im THZM jeweils von 19 Uhr bis 20 Uhr 30 zu den Hintergründen und Anwendungsmöglichkeiten des Verfahrens. Auf Wunsch können diese auch online angeboten werden, dies muß jedoch bei der Anmeldung gesondert vermerkt werden.

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung

Online-Treffpunkt

Alle schon etwas erfahreneren Brainspotting-KollegInnen sollen auf dieser informellen Brainspotting-Plattform die Möglichkeit haben, jeweils an einem Freitag im Monat von 18 bis 19 Uhr Fragen zu stellen, sich gegenseitig besser kennen zu lernen oder eigene Ideen einzubringen.

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung

Webinare

Auch im kommenden Jahr gibt es mehrere interessante Webinare, Sie müssen sich nur hier auf der Webseite anmelden. Alle Termine mit renommierten internationalen Brainspotting-Trainern sind aufgelistet, ebenso wie mit unserer sehr erfahrenen Kinder- und Jugendärztin Dr. Theresia Maria Stöckl-Drax. Die Mehrzahl der Webinare ist mit 30.- € sehr kostengünstig, sie dauern jeweils 90 Minuten und werden in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung angeboten – und schauen Sie gelegentlich auch mal auf die Webseite der österreichischen KollegInnen www.brainspottingaustria.com

Am 10.02.2022 spricht Cynthia Schwartzberg aus Atlanta über limbic countertransference (“limbische Gegenübertragung”), ein bei Brainspotting sehr spannendes Kapitel, am 20.01.2022 wird Lisa Terry aus Alpharetta (Georgia) über die Behandlung von Zwangserkrankten mithilfe von Brainspotting referieren. Alle Präsentationen werden in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung angeboten. Weitere Webinare folgen.


Webinar der besondere Tipp

Gegenübertragungsgefühle und therapeutische Beziehungsgestaltung
mit Cynthia Schwartzberg, Brainspotting Lehrerin der ersten Stunde
10.2.2022
pdf mit ausführlichen Informationen


Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung

Brainspotting für Kinder und Jugendliche

Brainspotting für Kinder und Jugendliche – eine kraftvolle Methode zur schnellen Auflösung von kleineren und größeren Traumata, die mit jeder anderen Therapie kombiniert werden kann.
Ein Seminar mit der Kinder- und Jugendärztin Dr. Theresia Stöckl-Drax.

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung

Supervisions-Möglichkeiten

Gruppen-Supervision als Präsentsveranstaltung

Supervisions-Möglichkeiten – in der Gruppe und einzeln – bieten Dipl.-Psych. Sabrina Steffen und Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum erneut wieder am 13. und 14. November 2021 von 14 bis 18 Uhr im Zentrum für Myoreflextherapie (ZIT), Neuhauserstraße 15a, 80331 München an. Sonntag vormittag können ab 10 Uhr auch Einzel-Supervisions-Termine gebucht werden.

Am Samstag Abend, dem 13.11.2021, wird von 19 bis 21 Uhr die Münchner Myoreflextherapeutin Sabine Willmann – ausgebildet bei den “Erfindern” der Myoreflextherapie, den Brüdern Kurt und Reiner Mosetter aus Konstanz – mehr unter www.myoreflex.de – zusammen mit ihren Assistenten auch wieder eine kurze Einführung in die Grundlagen der Myoreflextherapie mit live-Demonstrationen anbieten. Dieses in Deutschland noch wenig bekannte Verfahren stellt eine wunderbare Ergänzung auf somatischer Ebene zu psychotherapeutischen Interventions-Möglichkeiten bei Traumatherapien dar. Bei genauerer Betrachtung zeigen sich die Behandlungs-Prinzipien der Myoreflextherapie auf muskulärer Ebene dem sehr ähnlich, was beim Brainspotting passiert. Bei Bedarf wird Sabine Willmann am Sonntag vormittag, dem 14.11.2021 auch Einzelbehandlungen anbieten.

Weitere Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Online-Supervision

Online-Gruppensupervision mit Barbara Hüfner-Kemper
Maximale Gruppengröße 8 TeilnehmerInnen
erstes Treffen 2.2.2021

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung


Online-Gruppensupervision mit Dr. Theresia Maria Stöckl-Drax
Maximale Gruppengröße 8 TeilnehmerInnen

Was ist eigentlich Brainspotting?

kostenloser Infoabend

DatumFr 05.11.2021
19:00 bis 20:30 Uhr
OrtTrauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8, 80636 München

Inhalt

Die theoretischen Grundlagen der von Dr. David Grand entdeckten und entwickelten traumatherapeutischen Methode, um emotionale und körperliche Erfahrungen besser verarbeiten zu können, wird dargestellt. Bei entsprechendem Interesse sowie Offenheit und Geschlossenheit der Gruppe können die Wirksamkeit des Verfahrens auch in einer live-Demonstration erlebt werden.
Selbstverständlich sind auch Fragen zum Verfahren erwünscht und erlaubt.

Zielgruppe
Der Informationsabend ist sowohl geeignet für im Traumabereich arbeitende Kolleg*innen als auch Betroffene, die Fragen zum Verfahren haben, sowie Sportler*innen, Künstler*innen und Musiker*innen, die mit Auftrittsproblemen kämpfen.

Referent

Gerhard Wolfrum

Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum

- Psychologischer Psychotherapeut
- Psychoanalytiker
- Fach-Psychotherapeut für Trauma-Psychotherapie
- Gruppenpsychotherapeut
- Lehr- und Kontrollanalytiker
- Analytischer Supervisor
- Klinischer Brainspotting Therapeut und Supervisor
- Brainspotting-Trainer

Veranstaltungsort

Trauma Hilfe Zentrum München
Horemansstraße 8
80636 München
Das Traumahilfezentrum befindet sich im Rückgebäude.
Öffentliche Verkehrsmittel: U-Bahn Rotkreuzplatz

Anmeldung


Online-Einzelsupervision mit Dipl.-Psych. Gerhard Wolfrum
Termine nach Vereinbarung
Kosten: 100 Euro pro Sitzung
Anfragen per Email an info@brainspotting-germany.de


THE 2021 INTERNATIONAL BRAINSPOTTING CONFERENCE

Dr. David Grand kommt angesichts der Corona-Krise nun voraussichtlich noch seltener nach Europa. Corona-bedingt wurde nun auch die zweite internationale Brainspotting-Conference in Denver /Colorado am Fuße der Rocky Mountains auf 2021 verschoben und zwar auf 22. bis 25. Juli 2021. Die Conference wird hybrid angeboten, Sie können also nach Denver fliegen, aber auch virtuell vor dem Bildschirm teilnehmen. David Grand hat versichert, daß Vorträge auch ins Deutsche übersetzt bzw. übersetzte Untertitel eingeblendet werden. Eine Liste der angebotenen Vorträge können Sie hier einsehen.

David Grand und das Organisations-Team haben das Angebot gemacht die Teilnahmegebühr für Interessenten aus Deutschland auf $795.- zu reduzieren, wenn sich 20 Interessenten bis spätestens 30. Mai 2021 anmelden. Die Teilnahmegebühr bezieht sich sowohl auf die Vor-Konferenz als auch die Hauptkonferenz, also auf die vier Tage vom 22. bis 25. Juli 2021. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie bitte eine Mail an info@brainspotting-germany.de mit Angabe Ihres Vor- und Nachnamens und Ihrer Email-Adresse.

Wenn Sie sich schon mal informieren oder anmelden wollen, können Sie dies auch hier tun:
www.brainspotting2021.com

vorläufige Liste der geplanten Vorträge (deutsche Übersetzung)

Liste der Vorträge - 2021 International Brainspottin Conference
Download pdf 187,14 KiB

Empirische Studien und Publikationen

Gerhard Wolfrum - Das Lehrbuch Brainspotting

Mein neues Buch Das Lehrbuch Brainspotting – ein neuer Weg in der Traumatherapie mit einem Vorwort von Gerald Hüther ist auf dem Markt und kann im Buchhandel oder beim Asanger-Verlag bestellt werden: www.asanger.de
Es hat einen Umfang von 192 Seiten und enthält einen Theorieteil sowie die genaue Darstellung von 20 Brainspotting-Behandlungen, zum Teil mit Kommentaren der Patienten. Es handelt sich um eine gebundene Ausgabe, sie kostet 29.80 €.



.

Cover The Power of Brainspotting

Im Asanger Verlag ist im September 2018 die englischsprachige Anthologie “The Power of Brainspotting” – herausgegeben von Gerhard Wolfrum mit Beiträgen erfahrener Brainspotting-Therapeuten sowie einem Vorwort von David Grand erschienen. Hier können Sie schon mal neugierig werden und das knapp 300 Seiten starke Buch bestellen: www.asanger.de



Im Bereich Veröffentlichungen gibt es weitere Hinweise zu interessanten Veröffentlichungen und Downloads von empirischen Studien.