Lizensierte Ausbildung

Brainspotting-Ausbildungskurse in München

Master Class mit David Grand

Cross-Cultural Brainspotting Zoom Workshop

DatumFr 21.10.2022 bis So 23.10.2022
jeweils von 12 bis 21 Uhr
Kosten

Frühbucherrabat (Anmeldung mehr als ein Monat vor Seminarbeginn: 595 Euro
Normalpreis 645 Euro
Anmeldeschluss 14.10.22

Voraussetzung

Dies ist ein Fortgeschrittenen-Seminar für klinische Brainspotting-Therapeutinnen und -Therapeuten. Voraussetzung ist Brainspotting Basisseminar I und II.

Inhalt

Master Class mit David Grand 21-23.10.2022

Die dreitägige “Master Class” mit Dr. David Grand ist eine Gelegenheit für Brainspotting-TherapeutInnen Brainspotting in der Art und Weise zu erlernen, wie dies David Grand in seiner Praxis anwendet. Die Möglichkeiten des Lehrens sind so gestaltet, dass ein offener und integrativer Zugang zur Arbeit mit Klienten aller diagnostischen Kategorien möglich wird, einschließlich dissoziativer und schwerer Bindungsstörungen.
Die Veranstaltung schließt zahlreiche Demonstrationen ein, bei denen die KollegInnen in die Rolle ihrer eigenen vorgestellten PatientInnen schlüpfen und damit schwierige und herausfordernde Fälle aus dem therapeutischen Alltag einbringen und mit David Grand in direktem Kontakt arbeiten können. Diese direkte Form des Lernens mit David Grand ist ansonsten nur möglich beim Intensiv-Kurs, der auf zehn Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrenzt ist. Diese drei Master-Class-Tage eröffnen die Möglichkeiten für größere Gruppen, die fortgeschrittenen, kreativen klinischen Anwendungen von Brainspotting in die Praxis umzusetzen.

Der Workshop wird in Englisch abgehalten. Es wird eine Simultan-Übersetzung angeboten in Deutsch, Ungarisch, Italienisch, Polnisch, Serbisch, Slovenisch und Spanisch.

Flyer zum Downladen

Referenten

David Grand

David Grand

Grand ist der Entdecker, Begründer und Entwickler von Brainspotting. Er entdeckte diesen relativ neuen neuropsychotherapeutischen Ansatz 2003 eher zufällig bei der Behandlung einer 16jährigen Eiskunstläuferin und hat seitdem Brainspotting systematisch als traumatherapeutische Methode weiterentwickelt, um Menschen zu helfen, emotionale und körperliche Belastungserfahrungen besser verarbeiten zu können. Er ist Psychotherapeut und Psychoanalytiker in freier Praxis in New York und war ehemals Mitarbeiter des EMDR-Institutes von Francine Shapiro. Er beschäftigte sich intensiv auch mit Peter Levines „Somatic Experiencing“ und beschreibt sich als beeinflusst von Sigmund Freud, Carl Rogers, Erik Erickson und dem russischen Schauspieler und Theaterregisseur Sergejewitsch Stanislawsky. Grand ist ein international anerkannter Experte in der Psychotraumatologie. Er engagierte sich traumatherapeutisch sehr intensiv bei Opfern des „11. Septembers“, beim Wirbelsturm Kathrina und bei Schulmassakern, die sich in den letzten Jahren leider häufiger ereignet haben.
Ein weiterer Fokus seiner Arbeit liegt in der Behandlung von Sporttraumata, wie auch der Bearbeitung von Leistungsblockaden bei Künstlern.
Er ist nach wie vor sehr engagiert in der methodologischen Weiterentwicklung von Brainspotting und sucht den intensiven Austausch mit Neurowissenschaftlern. Als Master Trainer von Brainspotting leitet er Seminare zur Traumabehandlung und zur Leistungssteigerung (Performance Enhancement) in den USA, Südamerika, Europa, Südafrika, dem nahen und mittleren Osten, in Asien und Australien. D.h. er bildet auf nahezu allen Kontinenten Therapeuten/innen und Trainer/innen aus und sorgt für internationale Verbreitung dieser noch relativ jungen Methode.

Master Class mit David Grand

21.10.2022 – 23.10.2022

Frühbucherrabat (Anmeldung mehr als ein Monat vor Seminarbeginn: 595 Euro
Normalpreis 645 Euro
Anmeldeschluss 14.10.22

Persönliche Anmeldedaten

-----------------------------------------------------------------

Qualifikation als BSP-TherapeutInnen

------------------------------------------------------------
Link zu den AGB
Link auf Datenschutzerklärung