Lizensierte Ausbildung

Brainspotting-Ausbildungskurse in München

Brainspotting Phase 4

DatumFr 19.04.2024 bis So 21.04.2024
OrtOnline Webinar

Inhalt

This is an advanced, evolved, innovative training in Brainspotting. This training presents three video analyses of client sessions conducted by both of Dr. Grand and those submitted by training participants. Each morning a video of a Brainspotting session will be presented by Dr. Grand which he will carefully analyze, interaction by interaction, with a high level of participant interaction (comments and questions). During each afternoon Dr. Grand will present three different advanced Brainspotting techniques including Dreamspotting, the Expansion Model and Bodyspotting. Each technique will be taught with PowerPoint lecture, a live demo and a participant practicum.

For more informations and booking a place, please click here

Referenten

David Grand

David Grand

Grand ist der Entdecker, Begründer und Entwickler von Brainspotting. Er entdeckte diesen relativ neuen neuropsychotherapeutischen Ansatz 2003 eher zufällig bei der Behandlung einer 16jährigen Eiskunstläuferin und hat seitdem Brainspotting systematisch als traumatherapeutische Methode weiterentwickelt, um Menschen zu helfen, emotionale und körperliche Belastungserfahrungen besser verarbeiten zu können. Er war ursprünglich Master of Social Work (MSW) mit psychoanalytischer Zusatzausbildung, arbeitet jetzt als Traumatherapeut in freier Praxis in New York und war ehemals Mitarbeiter des EMDR-Institutes von Francine Shapiro. Er beschäftigte sich intensiv auch mit Peter Levines „Somatic Experiencing“ und beschreibt sich als beeinflusst von Sigmund Freud, Carl Rogers, Erik Erickson und dem russischen Schauspieler und Theaterregisseur Sergejewitsch Stanislawsky. Grand ist ein international anerkannter Experte in der Psychotraumatologie. Er engagierte sich traumatherapeutisch sehr intensiv bei Opfern des „11. Septembers“, beim Wirbelsturm Kathrina und bei Schulmassakern, die sich in den letzten Jahren leider häufiger ereignet haben.
Ein weiterer Fokus seiner Arbeit liegt in der Behandlung von Sporttraumata, wie auch der Bearbeitung von Leistungsblockaden bei Künstlern.
Er ist nach wie vor sehr engagiert in der methodologischen Weiterentwicklung von Brainspotting und sucht den intensiven Austausch mit Neurowissenschaftlern. Als Master Trainer von Brainspotting leitet er Seminare zur Traumabehandlung und zur Leistungssteigerung (Performance Enhancement) in den USA, Südamerika, Europa, Südafrika, dem nahen und mittleren Osten, in Asien und Australien. D.h. er bildet auf nahezu allen Kontinenten Therapeuten/innen und Trainer/innen aus und sorgt für internationale Verbreitung dieser noch relativ jungen Methode.

Veranstaltungsort

Online Webinar


In Google Maps öffnen